Ihre Spende

Die Hoffnung auf ein besseres Leben, in Frieden, ohne Hunger und Angst und Perspektive treibt weiterhin tausende Menschen entlang der Balkanroute gen Westen. In Bosnien stranden derzeit tausende Geflüchtete. Alle Habseligkeiten die sie besitzen, sind meistens nur die Kleidungsstücke, die sie tragen. Gerade mit dem aufkommenden Winter und steigenden Flüchtlingszahlen verschlimmert sich die Situation. Daher benötigen wir dringend Ihre Spende, die wir wie folgt verwenden:

  • Spendenkovoi (Spendenziel: 500-1000€): In Kooperation mit Lohmar hilft erhalten wir eine Busladung dringend benötigter Winterkleidung, Unterwäsche, Zelte, Schlafsäcke und Verbandsmaterial. Durch eine restriktive Grenzkontrolle müssen alle Hilfsgüter chemisch gereinigt, registriert und akkreditiert sein. Hierfür erhalten wir die Unterstützung von Lohmar hilft.
  • Fahrtkosten (Spendenziel: 100€): Für die Fahrt von Köln nach Bosnien mit den Spendenbussen benötigen wir für Maut und Benzin einen kleinen Obolus.
  • Hilfe vor Ort (Spendenziel: 2000-4000€): Nachdem es in den provisorischen Camps an fast allem Grundsätzlichen fehlt, wollen wir diesen Teil der Spende für die Verbesserung der Campsituation verwenden, darunter zählt, Bau und Instandsetzung von Toiletten, provisorischen Duschen und provisorischen Medizinzelten.

Wir werden am Ende der Reise auf dieser Seite einen dezidierten Spendenbericht vorlegen, der die Verwendung der Gelder aufschlüsselt. Jeder gespendete Euro dient direkt der Verbesserung der Situation der gestrandeten Geflüchteten. Kein Cent ihrer Spende wird für Gehälter oder administrative Kosten verbraucht!


Kleiderspenden

Wir brauchen Eure Hilfe! Eure Altkleidung ist gefragt! Kommt zu unseren Sammelstellen

Wir haben mittlerweile vier Sammelstellen in Köln und Umgebung:

1. Kalk Kapelle // ganztägig // Ansprechpartner: Giorgio Morra (giorgio.morra@koelner-spendenkonvoi.de)

2. Ehrenfeld/Bocklemünd // ganztägig // Ansprechpartnerin: Trixi Haller (beatrice.haller@koelner-spendenkonvoi.de)

3. Innenstadt/Ebertplatz // Mo-Fr 10-17:00 Uhr // Ansprechpartner: Jonathan Sieger (jonathan.sieger@koelner-spendenkonvoi.de)

4. Hürth-Efferen // ganztägig // Ansprechpartner: Moritz Rüger (moritz.rueger@koelner-spendenkonvoi.de) oder 01577-0258445

Keine Lust auf Emails? Ruf einfach an unter: 0172-944-52-78

Was wird gebraucht?
Gebraucht wird, alles was warm hält, sprich Decken, Zelte, Schlafsäcke, Planen, Handschuhe, Socken, Mützen, Jacken, Hosen, Pullis, Schuhe etc. Alles was bei kalten Temperaturen jenseits der Nullgradgrenze zum Warmhalten hilft. Nachdem die NGOs vor Ort ausreichend versorgt sind mit Frauen- und Kinderkleidung, liegt unser Fokus auf Männerkleidung. Da wir nur begrenzten Platz in unseren 3 Transportern haben, bitten wir unsere Priorisierung zu verstehen.