Der Kölner Spendenkonvoi

Hilfe für gestrandete Geflüchtete!

Veranstaltung am 21.04. zur SeenotrettungHilfe für die Ukraine

Wie kann ich helfen? Was kann ich machen? 

Übersichtsseite zur Hilfe für die Ukraine

Die Situation in der Ukraine hat uns alle zutiefst erschüttert. Als erste Reaktion haben wir als Kölner Spendenkonvoi schnell einen Umsonstladen im Bürgerzentrum Ehrenfeld aufgebaut. Gleichzeitig haben wir Medizinische Güter, wie Infusionen, Medikamente, etc. in die Ukraine gebracht. Unsere derzeitige Hilfe und Engagement für die geflüchteten Menschen aus der Ukraine stellt keine Ersetzung unserer bisherigen Arbeit da, sondern dient der Ergänzung. Dies führt zu einer erheblichen Mehrbelastung. Sei es finanziell wie auch personell. Deswegen freuen wir uns sehr über Spenden. 

Zudem haben wir  Euch unter folgender Seite zusammengetragen, wie ihr jetzt helfen könnt. Dies ist natürlich eine subjektive Einschätzung von uns. Dennoch kennen wir alle genannten NGOs und Organisationen, die wir aufgelistet haben. 

Unsere Vision

Dort wo staatliche Hilfe versagt, setzt unsere Hilfe an!

Unsere Arbeit basiert auf dem ehrenamtlichen Engagement unserer Mitglieder. Wir wollen, dass jeder gespendete Euro die Menschen in Not erreicht. Der Kölner Spendenkonvoi e.V. setzt dort an wo es kaum oder gar keine staatliche Hilfe vorhanden ist. Wir arbeiten dabei mit einem festen Netz lokaler Helfer*innen. Denn sie sind es, die die Situation und die Bedürfnisse der Geflüchteten am besten kennen.

im Einsatz

Konvoi

der

Noch weitere Fragen?

Bei Fragen zu unserer Arbeit, der Situation von Geflüchteten in Bosnien und Herzegowina oder wie man sich engagieren kann, bitten wir das folgende Kontaktformular zu benutzen.  

Sende uns eine E-Mail